Windows 7  bis 10 Tipps
 

Taskleiste wie XP/Vista Anpassen

1.Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf einen freien
Bereich innerhalb der Taskleiste und wählen Sie aus dem
Kontextmenü "Symbolleisten/Neue Symbolleisten" aus.

2.Navigieren Sie dann zum Ordner
%USERPROFILE%\AppData\Roaming\Microsoft\Internet Explorer\Quick Launch".
Diesen Ordner wählen Sie aus und anschließend wird wieder die gewohnte
Schnellstartleiste angezeigt. Allerdings steht jetzt auch noch die
Bezeichnung des Ordners - "Quick Launch" dort, sodass Sie noch mit der
rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf der Schnellstartleiste
klicken und "Titel anzeigen" deaktivieren.
 

Verwaltung in Arbeitsplatz nicht aufrufbar

Start - Ausführen - Regedit

Zu diesem Schlüssel navigieren: [HKCR\CLSID\{20D04FE0-3AEA-1069-A2D8-08002B30309D}\shell\Manage\command]

Dort den Wert ändern von: %SystemRoot%\system32\CompMgmtLauncher.exe
In: %SystemRoot%\system32\mmc.exe compmgmt.msc


Verknüpfungspfeil entfernen auf Desktop

Regedit - Classes Root - LNKFILE - ISS löschen

 

Autoanmelden Win 7, Vista + XP

Windows XP - Benutzer automatisch anmelden
Bei Microsoft Windows XP Professional und Home kann man mit Hilfe eines in der Systemsteuerung nicht sichtbaren Tools den Autologin sehr einfach aktivieren. Vorraussetzung dafür ist, dass der Computer keiner Domäne angehört, also eine lokale Anmeldung stattfindet. Dazu muss man folgendes tun:
Start -> Ausführen und dort wahlweise control userpasswords2 oder rundll32 netplwiz.dll, UsersRunDll eingeben. Bei Windows XP Home wird evtl. eine Fehlermeldung angezeigt, welche ignoriert werden kann.
Es öffnet sich ein Benutzerkonten-Fenster, in welchem im oberen Bereich das Häkchen bei Benutzer müssen Benutzernamen und Kennwort eingeben entfernt werden muss.
Nach dem Übernehmen öffnet sich ein Fenster Automatische Anmeldung, in dem man Benutzernamen und das zugehörige Passwort (2x) eingeben muss.
Jetzt noch beide Fenster mit Klick auf OK schließen -> fertig.

Windows 2000

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die automatische Anmeldung zu aktivieren:
Starten Sie "Regedt32.exe" und suchen Sie nach dem folgenden Registrierungsteilschlüssel:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon
Doppelklicken Sie auf den Eintrag DefaultUserName, geben Sie Ihren Benutzernamen ein, und klicken Sie auf OK. Verwenden Sie Namen und Kennwort Ihres Benutzerkontos.
Doppelklicken Sie auf den Eintrag DefaultPassword, geben Sie Ihr Kennwort ein, und klicken Sie auf OK.

Hinweis: Wenn der Wert DefaultPassword nicht vorhanden ist, gehen Sie folgendermaßen vor:
Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Wert hinzufügen.
Geben Sie im Feld Wertname den Eintrag DefaultPassword ein, und klicken Sie für den Datentyp auf REG_SZ.
Geben Sie Ihr Kennwort in das Feld Zeichenfolge ein, und speichern Sie Ihre Änderungen.
Falls keine Zeichenfolge für "DefaultPassword" angegeben wird, ändert Windows automatisch den Wert des Schlüssels AutoAdminLogon von 1 (wahr) in 0 (falsch), wodurch die Funktion "AutoAdminLogon" deaktiviert wird.
Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Wert hinzufügen, geben Sie AutoAdminLogon in das Feld Wertname ein, und klicken Sie für den Datentyp auf REG_SZ.
Geben Sie 1 in das Feld Zeichenfolge ein, und speichern Sie Ihre Änderungen.
Beenden Sie "Regedt32".
Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Herunterfahren, und klicken Sie auf OK, um den Computer auszuschalten.
Starten Sie Ihren Computer und Windows neu. Sie können sich nun automatisch anmelden.



Festplatte ausschalten

Geh in die Energieoptionen (Start - Systemsteuerung - Leistung u Wartung)
Dort gibt es den Punkt "Festplatten ausschalten"
Bei mir ist es so, dass sich nach der eingestellten Zeit die Festplatten ausschalten und nur die auf welche ein Zugriff erfolgt läuft - heißt die 2te bleibt aus.
Das kannst du dann auch hören, wenn du z.B. wieder auf die die 2te Platte zugreifst hörst du wie diese anläuft, oder wenn der PC ausgeschaltet wird, läuft auch erst noch die 2te Platte kurz an.



Festplatten Jumper & Formatierung FAT 32

Allgemein: FAT32 Formatierung in Windows 7: Ausführen ->   Format X:/FS:FAT32   Eingeben
(X=Pfad von HD)


Seagate:

Western Digital:

Hitachi:

Maxtor:



 

IBM:
 

 



zurück nach oben..>                               zurück zur Hauptseite..>

 

2003 © Copyrights - Thise Lussmann / www.lussmann.com / www.thise.ch